Indoor-Spielraum im Volkskundemuseum

Draußen ist es grau, regnerisch und unwirtlich, im Freien spielen ist keine wirkliche Option und die Kinder toben durch die Wohnung! Ein klassischer Tag für einen Besuch in einem der Indoor-Spielräume oder Indoor-Spielplätze.

Diesen Winter hat das Volkskunde Museum Wien gemeinsam mit dem Familienbund und dem Bezirk einen gratis Spielraum eröffnet. An ausgewählten Samstagen (noch bis 29.2.2020) gibt es im ersten Stock den gratis Indoor-Spielraum für Kinder ab 3 Jahren.

Was bietet der Indoor-Spielraum

Schon beim Reingehen ins Volkskundemuseum hört man an den Spiel-Samstagen Kinderlachen. Um den Spielraum zu finden, braucht ihr nur dem Lachen zu folgen.

Es gibt eine Garderobe, genügend Sitzplätze zum Schuhe ausziehen, denn im Spielbereich sind keine Schuhe erlaubt und Abstellmöglichkeiten für Laufräder, Kinderwagen etc.

Der Spielbereich gliedert sich in zwei Bereiche. Im ersten Raum befinden sich ein riesiger Kriechtunnel, Balancescheiben, Soft-Bauklötze und ein Tisch zum Zeichnen und Brettspiele spielen. Die Kinder können sich auch Dosenstelzen etc. ausborgen. Außerdem gibt es freien Platz zum Spielen.

Im zweiten, kleineren Raum befindet sich eine Leseecke und die Workshops finden dort statt. Für Februar stehen Märchen, Singen und Yoga am Programm. Die genauen Beginnzeiten findet ihr auf der Website. Interessierte Kinder können einfach mitmachen.

Ich war an einem Samstag im Jänner im Spielraum. Es war reger Betrieb mit entspannter Stimmung. Drei Mitarbeiter_innen vom Familienbund sind immer vor Ort. Bei Bedarf haben sie Spielideen für die Kinder parat. Ihr könnt dort gemeinsam mit den Kindern spielen und euch die Zeit vertreiben.

Wer hungrig ist, kann die mitgebrachte Jause im Jauseneck essen. Als ich dort war, gab es im Jauseneck auch frisches Obst, Wasser und kleine Snacks zum Essen.

Fazit

Ach, wie gern hätte ich so einen Spielraum bei uns ums Eck. Dieser Raum bietet den Kindern viel. Genau richtig, wenn man für ein paar Stunden oder kürzer einen Tapetenwechsel braucht. Immer mehr Bezirke reagieren mit gratis Indoor-Spielräumen auf diesen Bedarf von Familien. Das finde ich toll. Ich hoffe, dass noch mehr solche Spielräume dazu kommen und mehr Familien einen Indoor-Spielraum ums Eck bei sich im Grätzl haben.

Die Adress-Übersicht mit Indoor-Spielräumen und Indoor-Spielplätzen findet ihr in den Infos A-Z auf kinderinfowien.at .

Folgende Indoor-Spielplätze und -Räume haben wir auch schon besucht:

reg

Fotos (c) reg, Titelfoto (c)(c) Aline Ponce pixabay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.