Sternenregen im August

Ein klarer Sternenhimmel ist für mich einer der schönsten Anblicke, die es gibt. Die Unzählbarkeit der Sterne hat mich bereits als Kind fasziniert, je länger man in den Himmel schaut, desto mehr Sterne werden sichtbar. Meine ganze Kindheit war ich auf der Jagd nach Sternschnuppen und habe in meiner Ungeduld fast nie eine zu Gesicht bekommen. Bis heute freue ich mich unglaublich wenn ich eine Sternschnuppe erblicke. Der Höhepunkt des Perseidenregens war bereits Mitte August. Bis zum 24.8. stehen die Chancen aber noch gut in klaren Nächten den Blick auf einige Sternschnuppen zu ergattern. Das geht ganz aktuell zum Beispiel am 22.8. im Rahmen des WIENXTRA-Ferienspiels im NationalparkCamp Lobau. Sterne schauen und Lagerfeuer. Bis 14:00 könnt ihr euch heute (21.8.) noch anmelden.

Nach den Sternen greifen

Aber auch ohne Sternschnuppen ist ein klarer Sternenhimmel ein anregender und beeindruckender Anblick. Ihr könnt euch auf die Suche nach den Sternbildern machen und die dazugehörigen Geschichten erzählen oder auch Neue erfinden. Die beste Position zum Sterne schauen und Sternschnuppen erhaschen ist auf dem Rücken liegend und einem möglich großen Himmelszelt über dir. Und schon kann es losgehen mit Wunschliste und ein wenig Geduld.

An diesen Orten könnt ihr gut schauen

Darüber hinaus gibt es in Wien mehrere Anlaufstellen für Sternenbeobachter_innen und Interessierte.

(c) pixabay

Urania Sternwarte

Die Sternwarte auf dem Dach der Urania ist die älteste und modernste Anlage in Österreich, die für die Öffentlichkeit zugänglich ist. Es gibt regelmäßiges Programm für Kinder und Familien. Bei gutem Wetter gibt es zweimal wöchentlich die Gelegenheit zum_zur Himmelsforscher_in zu werden. Diese Veranstaltungen sind für Kinder ab 10 Jahren geeignet und eine Anmeldung ist erforderlich.

Kuffner Sternwarte

Die Kuffner Sternwarte bietet für Familien mit Kindern spezielle Programme an, die bereits am frühen Abend stattfinden. Bei den Beobachtungen geht es hier untertags dafür weniger um Sterne als vielmehr um die Sonne und andere Planeten. Auch im Rahmen des WIENXTRA-Ferienspiels sind hier Veranstaltungen angesetzt. Diese richten sich an Kinder zwischen 6 und 10 Jahren.

Planetarium Wien

Das Planetarium ist ein Haus der Sterne. Auf der Kuppel ist der Sternenhimmel nachgebildet. So können hier Sternenforscher_innen unabhängig vom Wetter die Sterne beobachten. Auch das Planetarium bietet für Kinder eigene Programme an, die untertags stattfinden. Das WIENXTRA-Ferienspiel findet auch hier mit einer spannenden Aktion statt. Für Kinder ab 3 Jahren bietet das Planetarium Programm an, in dem die Kleinen die Sternbilder entdecken und die dazugehörigen Geschichten hören können.

Wo geht ihr Sterne schauen?

Ausflugstipps für untertags findet ihr hier im Kinderinfo-Blog unter: Ausflüge.

JuR

Fotos: (c) pixabay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.