Damit der Urlaub gut beginnt

Urlaub! Auber auch Urlaubsstress! Kennst ihr das auch? Zuerst stresst es die ganze Familie, sich für ein gemeinsames Urlaubsziel zu entscheiden, dann muss man planen wie und wann. Und zum Schluss ist das Packen der reine Wahnsinn.

Aber ein paar Sachen hab ich gelernt, damit der Start in den Urlaub ein bisschen entspannter gelingen kann. Das Planen vorher stimmt dich gedanklich auf den Urlaub ein und kann so deinen Urlaub intensivieren und verlängern. Das Zaubermittel heißt Zeit. Nimm dir ausreichend Zeit für deine Vorbereitungen.

  • Versuche, Dinge abzuschließen, bevor du in den Urlaub fährst.
    Schließe deine Projekte vorher ab. Übergib die Dinge früh genug, die zu erledigen sind und richte den Abwesenheitsassistenten ein. Beginn nicht kurz vorher mit etwas Neuem.
  • Nütze die Tage vor deinem Urlaub, um im Büro aufzuräumen und klar Schiff zu machen.
    Räume deinen Email Account auf, sortiere deine Ablage und schau, dass auf deinem Desktop nur die wichtigsten Ordner und Programme sichtbar sind.
  • Plane deine Urlaubsvorbereitungen.
    Nimm dir ausreichend Zeit, um deinen Urlaub zu planen. Schreibe Packlisten, die abgehackt werden können und nimm dir Zeit, um in Ruhe zu Packen. Lass die Anreise schon Teil des Urlaubs sein, indem du dir dafür genug Zeit nimmst und Pausen mit einplanst.

Feuermachen

 

Wie lang dauert es denn noch?
Du fährst mit Kindern weg? Dann schau dir doch unsere Tipps an! Egal ob mit Auto, Flugzeug oder Zug, wir wissen, worauf es zu achten gilt!
Spiele
oder Hörbücher für´s Reisen findet ihr hier.

BriG
Foto © wienXtra

One thought on “Damit der Urlaub gut beginnt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.